Orthopädietechnik

Nach ärztlicher Verordnung fertigen wir für Sie technische Hilfsmittel nach Maß an, die Ihnen dabei helfen, Schäden und Instabilitäten im Haltungs- und Bewegungsaparat zu korrigieren. Zu unserem Leistungsspektrum gehört die Fertigung, Reparatur und Justage von Prothesen, Orthesen, Bandagen und Korsetts.

Technische Hilfsmittel

Fertigung, Reparatur und Justage nach Maß.

Orthopädietechnik 1

Prothesen

Eine Prothese ist ein künstlicher Ersatz für ein fehlendes Körperteil und soll die Funktion der fehlenden Gliedmaße zumindest eingeschränkt wieder herstellen. Unsere Orthopädietechniker stehen stets in engem Patientenkontakt um auf Ihre individuellen Bedürfnisse einzugehen und um das gewünschte Therapieziel zu erreichen.

Welche Prothesen gibt es?

  • Interimsprothesen
  • Oberschenkelprothesen
  • Unterschenkelprothesen
  • Elektronisch gesteuerte Kniegelenke
  • Fußprothesen
  • Oberarmprothesen
  • Unterarmprothesen
  • Finger- und Teilhandersatz

Die definitive Prothese wird stets individuell vom unseren Orthopädietechnikern gefertigt und muss genau passen. Deshalb erstellen wir zuerst eine Prothese zum Anprobieren, ehe die endgültige Variante gefertigt wird. Unsere Orthopädietechnikermeister begleiten Sie beratend von der Amputation bis zur endgültigen Fertigstellung Ihrer nach Maß gefertigten Prothese.

Orthesen

Nach einer Sportverletzung, einer Operation oder auch zur Unterstützung von chronischen Krankheiten kommen Orthesen zum Einsatz. Mit unseren Orthesen schonen Sie Ihre Gelenke , sichern vorübergehend das Operationsergebnis und erhöhen Ihre Mobilität. Wir arbeiten eng mit Fachärzten und Krankenhäusern zusammen, damit Sie schnell wieder fit werden.

Orthesen umschließen das zu unterstützende Körperteil und Gelenk mit Bandagen und Schienen. Sie schützen beim Sport vor Verletzungen, beugen Folgeschäden durch falsche Belastungen vor und ersetzen oft sogar einen Gips. Zwar wird die Orthese passend für den Patienten ausgewählt, jedoch kann diese im Verlauf des Heilungsprozesses mehrfach nachjustiert werden, um zum Beispiel das Gelenk in einem bestimmten Winkel zu halten.

Die Orthese ist ein medizinisches Hilfsmittel, welches ärztlich verordnet werden kann, wobei der Arzt entscheidet, was genau verordnet wird. Haben Sie ein ärztliches Rezept für eine Orthese, übernimmt die Krankenkasse die Kosten, die sich in der Regel auf die Standardversorgung beziehen.

Die Orthese kann bereits in der Standardausführung helfen, oder von unseren Orthopädietechnikern auf Maß für Sie angefertigt werden. Eine ausführliche Beratung erhalten Sie in unserem Sanitätshaus.

Orthopädietechnik 2
Orthopädietechnik 3

Einlagen

Der Fuß ist die Schnittstelle zur Kraftübertragung. Das Körpergewicht muss über den Füßen stabilisiert und in der Bewegung abgepuffert werden. Liegen hier Fehlstellungen vor, wirken sie sich auf die gesamte Bewegungskette aus.

Um dieses zu verhindern versorgen wir Ihre Füße mit den richtigen Einlagen. Dabei unterscheidet man grundsätzlich zwischen zwei verschiedenen Varianten. Die passive Einlage stabilisiert die passiven Knochenstrukturen. Ähnlich einem Gipsverband werden hier die Grenzen der Beweglichkeit von der Einlage definiert und so eine statisch korrekte Position des Fußes gewährleistet. Diese Variante entlastet den Fuß und ist immer dann zu empfehlen wenn eine akute Entlastung notwendig ist.

Die Alternative dazu stellt die aktive Einlage dar. Bei dieser Variante werden die aktiven Muskelstrukturen beeinflusst und steuern so den Fuß ähnlich einer Marionette. Die korrekte Position wird dadurch erreicht, dass die Muskulatur den Fuß steuert. Der Vorteil dieser Variante liegt darin, dass unmittelbar auf die Ursache der Fehlstellungen Einfluss genommen wird und in der nachhaltig positiven Entwicklung der Muskulatur. Diese Versorgung fordert wie ein Training den Fuß und ist damit, bei akuten Entzündungen und Reizzuständen, nicht sinnvoll.

Kompressionstherapie

Die Kompressionstherapie stellt eine Basisbehandlung dar, die allein oder in Kombination mit anderen Therapien angewendet werden kann.

Ziel der modernen Kompressionstherapie ist die Endstauung angeschwollener Beine und Arme, venöse Krankheit zu beheben oder zu mildern, die Entfernung oder der Verschluss von erkrankten Krampfadern und auch die Therapie von Operations- oder Verbrennungsnarben.

Das Prinzip der Kompression ist so einfach wie wirkungsvoll: Erweiterte Venen werden durch Kompressionsstrümpfe oder Wickelverbänden zusammengepresst. Die Venenklappen berühren sich wieder und das Blut kann nicht mehr zurücklaufen. Auf diese Weise wird der Transport des Blutes zum Herzen unterstützt und Schwellungen sowie Schmerzen in den Beinen verringert.

In der modernen Lympherkrankungs- und Kampfadertherapie ist die Kompressionstherapie eine grundlegende Behandlungsform, die andere Therapieverfahren äußerst wirkungsvoll ergänzt.

Für medizinische Notfälle oder zur Begleitung einer Operation haben wir stets konfektionierte Kompressionsstrümpfe sofort verfügbar.
Für dauerhaftere oder komplexere Kompressionsversorgungen fertigen wir selbstverständlich individuell in Form, Farbe und Qualität.

Orthopädietechnik 4

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Fragen und Antworten zur Orthopädietechnik.

Brauche ich zwingend ein Rezept?

Nein, Sie können natürlich auch ohne Rezept in unser Sanitätshaus kommen um sich optimal zu einem orthopädischen Hilfsmittel beraten zu lassen. Wir klären Sie auch transparent über die Kosten auf, die auf Sie zukommen.

Ich habe ein Rezept. Was soll ich nun machen?

Mit einem Rezept übernimmt Ihre Krankenkasse die Kosten des Hilfsmittels für Sie. Ohne ärztliche Indikation würden Sie den vollen Preis bezahlen.

Wieviele Einlagen stehen mir zu?

In der Regel bezahlen Krankenversicherungen Zwei Paar Einlagen pro Kalenderjahr. 

Wie reinige ich meine Einlagen?

Einlagen können gerne regelmäßig mit einem feuchten Tuch abgerieben werden.

Zahle ich selbst wenn ich nicht die Standard-Versorgung nehmen will?

Die Standard-Versorgung erfüllt ihren medizinischen Zweck und muss nicht automatisch schlecht sein. Wenn Sie eine ärztliche Verordnung haben und sich gegen die Standard-Versorgung entscheiden, zahlen Sie nur die Differenz zwischen Regelversorgung und Ihrem Wunschprodukt.

Wir sind 3x in NRW für Sie da

Anschrift

Brunshofstrasse 2
(Gesundheitszentrum)
45470 Mülheim an der Ruhr

Öffnungszeiten

Mo., Di., Do.: 8 bis 17 Uhr
Mi., Fr.: 8 bis 15 Uhr

Information

Außerhalb der Öffnungszeiten bieten wir
Ihnen Termine nach Vereinbarung.
Hauseigene Parkplätze vorhanden.